Ich rechne meine Leistungen mit allen gesetzlichen Krankenversicherungen ab.

 

Private Krankenversicherungen und die Beihilfe übernehmen ebenfalls die Kosten für Psychotherapie, wenn Sie in Ihrem Versicherungsvertrag nichts anderes vereinbart haben.

 

Einige Versicherungstarife  sehen eine Begrenzung des Stundenkontingents oder private Zuzahlungen vor. Dies können Sie telefonisch bei Ihrer Versicherung erfragen.